GÜNTER FREUND VERSTORBEN                           

Der langjährige Moderator des ehemaligen Süddeutschen Rundfunks, Günter Freund, ist tot. Er starb Anfang September 2010 im Alter von 88 Jahren. SWR-Intendant Peter Boudgoust würdigte Günter Freund als prägende Stimme des öffentlich-rechtlichen Radios im Südwesten: "Über Jahrzehnte führte er mit wohlklingender Stimme durch die Welt der Musik. Bis heute erinnern sich unzählige Hörerinnen und Hörer an sein Markenzeichen, die legendäre Verabschiedung ,mit freundlichen Grüßen'.“

In seiner fast 40-jährigen Radiokarriere moderierte Günter Freund für den Süddeutschen Rundfunk zwischen 1947 und 1987 viele Unterhaltungssendungen mit Kultstatus. So präsentierte der gebürtige Frankfurter 23 Jahre lang die „Schlagerskala“, zudem gehörte er zu den Moderatoren der Klassiker "Sie wünschen – wir spielen" und "Oldies but Goldies". Selbst seine persönliche Leidenschaft, das Kochen, konnte er in seinen Beruf einbringen: In der Sendung "Kochkunstklause" lud er Küchenchefs ins Studio.

Auch im Ruhestand war Günter Freund weiter als Moderator tätig. Zudem verfasste er Kochbücher und sprach mehrere hundert Bücher für Blinde auf Band. Nicht zuletzt dafür erhielt er das Bundesverdienstkreuz.

Quelle: SWR


Bericht aus den Stuttgarter Nachrichten (pdf)




Günter Freund