Home
       News
       Prolog
       1964 bis 1978
       1979 bis 1989
       1990 bis 1998
       Bilder-Galerien

Point
Frauenarzt von Bischofsbrück
Fünf Fragen an...
Programm-Schemata
Soundfiles
Mega-Hitparaden
Impressum
          News    




Uschi Albrecht verstorben

Uschi Albrecht (Foto), langjährige Musikredakteurin des SWR in Stuttgart, ist am 02. April 2020 im Alter von 75 Jahren verstorben. Sie galt als Pionierin in Sachen Pop/Rock im Süddeutschen Rundfunk Stuttgart und war in früheren Zeiten unter anderem auch für die Musikauswahl vieler SDR3 Sendungen verantwortlich. Später betreute sie unter anderem die Sendung "Dschungel" auf SWR2. Nach fast 42 Jahren SDR und SWR ging Uschi Albrecht 2006 in den Ruhestand.

Ursula (Uschi) Albrecht kam 1964 zum damaligen Südfunk nach Stuttgart. Zunächst arbeitete sie in der Abteilung Unterhaltungsmusik zusammen mit dem Pop-Redakteur Peter Mordo und dem Jazz-Redakteur Dieter Zimmerle. Mit der Einrichtung der Pop-Welle SDR3 zu Beginn der Siebziger war sie zuständig für "Pop am Morgen", "Pop Jazz", "Point" und später auch für "Leute". Hinzu kamen mehrere Sendungen und aktuelle Magazine auf SDR1 und SDR2. Nach der Fusion von SDR und SWF im Jahre 1998 war sie verantwortlich für das musikalische Gewand verschiedener Kulturmagazine.

Ralf Kröner, ehemaliger Redaktionsleiter von SWR2 Dschungel, bezeichnete Uschi Albrecht bei ihrer Verabschiedung 2006 als Glücksfall für den Sender. Sie habe von Beginn ihrer Tätigkeit an entscheidend dazu beigetragen, dass Rock- und Popmusik im SDR hoffähig wurde. "Sie hat immer Wert darauf gelegt, dass die sogenannte Unterhaltungsmusik nicht leicht sein muss; im Gegenteil, dass dort Qualität, Experiment und Genie genauso zu finden sind wie in der sogenannten Ernsten Musik", so Kröner.

Dr. Jörg Hucklenbroich, ehemaliger Leiter des Historischen Archivs des Senders, sagte in einer ersten Stellungnahmezum Tod der langjährigen Kollegin: "Sie war eine hervorragende Musikredakteurin und hat das Programm des SDR nicht unwesentlich geprägt." Moderator Günter Verdin erinnert sich an "eine sehr liebenswürdige Kollegin, die sich mit viel Herzblut für Popmusik und Jazz engagierte." Uschi Albrecht, die zuletzt im Augustinum in Stuttgart-Sillenbuch lebte, erlag einer Lungenkrankheit (nicht "Corona"). Am 16. April hätte sie ihren 76. Geburtstag gefeiert.

Michael Louis (Auszüge aus einem Text von Ralf Kröner / Foto: Eberhard Klasse)


Ältere News

Erinnerungen an Thomas Schmidt (1957 - 2019)




Zum Tod von Thomas Schmidt (Nachruf von sdr3-history.de)

ARD-Popnacht von den Olympischen Sommerspielen in Barcelona 1992 (Video/Anmod. T. Schmidt)
(Vielen Dank an Werner Köhler und Wolfgang Dörre)


Artikel aus der Stuttgarter Zeitung

Die ganz spezielle Playlist von/für Thomas Schmidt auf Spotify

In Memoriam Thomas Schmidt (Vielen Dank an Martin)


Michael Branik in den Ruhestand verabschiedet (SWR 4 Homepage)

Michael Branik in den Ruhestand verabschiedet (Stuttgarter Zeitung)

Michael Branik - Schwerer Schlaganfall


Klaus Jost im Ruhestand ( Artikel aus der Backnanger Kreiszeitung)



"Neugierig" - Die "Stuttgarter Nachrichten" stellen das Buch von Stefan Siller vor (30.12.15)

Stefan Siller sagt Tschüss (SWR-Homepage; mit O-Tönen)



Matthias Holtmann geht in den Ruhestand

Fred C. Siebeck im Alter von 89 Jahren verstorben

30 Jahre SDR 3 /SWR 1 Leute (Artikel aus den Stuttgarter Nachrichten vom 29.12.2014)


Buchtipp: Holtmanns Erzählungen - Porsche, Pop und Parkinson

Prof. Dr. Friedmar Lüke verstorben (Februar 2012)  

Günter Freund verstorben (September 2010)

Der Frauenarzt von Bischofsbrück auf CD



Gisela Böhnke in den Ruhestand verabschiedet

Technische Details zur Programmabwicklung bei SDR 3 ("Sekamos")



Günter Verdin verabschiedet sich vom SWR (September 2008)

Günter Verdin in "Der Jäger von Fall" (YouTube)

Sechs-Tage-Radio (Highlights mit Soundfiles)